Android Handy orten

Android Handy orten, bequem und einfach von Zuhause aus
Viele werden schon der Möglichkeit gehört haben, ein Android Handy Orten zu lassen und die genaue Position des Gerätes zu bestimmen, doch die wenigsten wissen, wie diese Technik funktioniert und welche Möglichkeiten es gibt.

Darf man jedes Android Handy orten lassen?

Zuerst sollte man sich darüber im Klaren sein, dass man nicht einfach so jedes beliebige Handy orten kann (egal ob Android oder anderes Betriebssystem), denn in Deutschland gibt es Gesetze, die das Privatrecht von Personen schützen. Im Klartext kann man nicht das Handy der Freundin, des Freundes oder einer fremden Person orten lassen, es sei denn man hat eine eindeutige Erlaubnis der Person. Wenn man zum Beispiel Dienste wie Google Latitude, Facebook, die W3C Geolocation API und ähnliche nutzt, kann dort die Position seiner Freunde in Echtzeit abrufen, allerdings muss auch hier eine Berechtigung bzw. Erlaubnis vorhanden sein.

Technik einer Handyortung

Aber wir wollen uns auf die Handyortung per Telefonnummer / Handynummer konzentrieren, denn diese ist in den meisten Fällen wesentlich sinnvoller. Aber wie genau kann man so eine Handyortung eigentlich nutzen, ohne mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten? Da gibt es einige Szenarien, wie zum Beispiel der Verlust eines Handys. Wie kann man also ein gestohlenes oder gestohlenes Mobilfunktelefon oder Smartphone Mithilfe einer kostenlosen Handyortung wieder finden? Zuerst kann man es mit einer üblichen GSM Handyortung versuchen, diese stellt anhand der Verbindung zu den Funkzellen des Handyanbieters fest, wo sich das Gerät gerade befindet. Bei dieser Art der Handyortung spielt es keine Rolle, ob das Gerät sich in einem Gebäude befindet oder auf offener Straße. Allerdings muss das Handy eingeschaltet sein und die SIM-Karte im Handy stecken. Leider ist diese Art der Ortung nicht so genau, Ergebnisse auf bis zu 15Meter sind realistisch. Für weitere Informationen zu der Android Handy Ortung, besuchen Sie bitte folgenden Artikel Android Handy orten lassen. Als zusätzliche Informationsquelle möchten wir Ihnen an dieser Stelle jetzthandyorten.de nahelegen, denn dort werden alle gängigen Ortungsmethoden aufgeführt und detailiert erklärt. Dies schließt alle kostenlosen Methoden und Apps mit ein.

Um genauere Ortungen zu erlangen, kann man auf die Technik der GPS-Ortung setzen, diese erlaubt Ortungen auf bis zu 2Meter genau, was zu erheblich größeren Chancen führt, als die Standard GSM-Ortung. Allerdings hat auch diese Art ein Handy zu orten seine Nachteile, denn die GPS Satelliten, können kein Handy aufspüren, das sich im Keller eines Gebäude befindet oder an ähnlich abgeschotteten Umgebungen.

Woher weiß ich, welches Handy Android nutzt?

Zum einen sollte diese Information in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Handys oder Smartphones beiliegen, doch um Ihnen diese Arbeit zu erleichtern, folgt eine Liste mit den bekanntesten Handyherstellern und die verwendeten Betriebssysteme.

Handyhersteller Betriebssystem
Acer Android
Alcatel Android
Apple iOS
ASUS Android
Base Android
BenQ Siemens Windows Mobile
BlackBerry BlackBerry
Caterpillar Android
Dell Windows Phone
Doro Android
E-Plus Windows Mobile
Fujitsu Siemens Windows Mobile
Garmin Android
Gigabyte Windows Mobile
Google Android
HP Web OS
HTC Android
Huawei Android
LG Android
Motorola Android
Nokia Windows Phone
o2 Germany Windows Mobile
Palm Web OS
Panasonic Android
Simvalley Mobile Android
Road LiMo Kernel
Samsung Android
Sharp Android
Sony Android
Sony Ericsson Android
T-Mobile Android
Tecmobile Android
Telekom Android
Toshiba Windows Mobile
Trekstor Android
ViewSonic Android
Vodafone Android
ZTE Android

Wie man sehen kann, nutzen die meisten Hersteller Anroid als Betriebssystem. Allerdings sollte man erwähnen, dass Teilweise verschiedene Versionen genutzt werden, doch diese machen bei einer Android Handyortung keinen Unterschied. Sie können jedes Handy orten lassen, das dieses Betriebssystem nutzt.

Android Handys kostenlos orten

Es gibt unzählige Anbieter im Internet, die eine Handyortung anbieten, doch leider sind die meisten davon kostenpflichtig und nicht jeder, kann es sich leisten, Geld für solche Dinge auszugeben. Daher wollen wir euch einige Möglichkeiten aufzeigen, mit denen man ein Android Handy kostenlos orten lassen kann. Die meisten dieser Methoden funktionieren auch bei Smartphones mit anderen Betriebssystemen wie Windows Mobile und iOS. Eine Expternseite zu dem Thema kostenlose Handyortungen finden Sie unter androidhandyorten.de. Dort werden Ihnen zusätzliche Dienste empfohlen, Anwendungen getestet und man kann sofort sein Handy kostenlos orten lassen.

Kostenlose Ortungsmöglichkeiten

Es gibt unzählige im Internet, die eine Handyortung anbieten, doch leider sind die meisten davon kostenpflichtig und nicht jeder, kann es sich leisten, Geld für solche Dinge auszugeben. Daher wollen wir euch einige Möglichkeiten aufzeigen, mit denen man ein Android Handy kostenlos orten lassen kann. Die meisten dieser Methoden funktionieren auch bei Smartphones mit anderen Betriebssystemen wie Windows Mobile und iOS.

Aber man kann auch Glück haben und eine besondere Aktion, bei einem der Ortungsdienste finde. Nicht selten bieten diese sogenannte Probeversionen an, bei denen man den Service für einige Zeit oder eine bestimmte Anzahl von Ortungen nutzen kann. Wichtig ist es bei solchen Aktionen, daran zu denken, den Dienst auch wieder zu kündigen. Denn oft fallen für solche Dienste monatliche Kosten an und wenn man vergessen hat, rechtzeitig zu kündigen, muss man Minimum 1 Monat lang zahlen. Deshalb sollte man einfach sein Android Handy sofort nach der Registrierung orten lassen und dann den Dienst wieder deaktivieren.

Diese Methoden sollten reichen, um sein Android Handy einmalig orten zu können, ohne dafür etwas zahlen zu müssen.

Rechtliche Lage bei Android Handyortung

Viele Leute möchten eine Handy Ortung dazu nutzen, das Handy von Freunden, dem Partner oder anderen Personen zu orten, aber es ist in Deutschland nicht erlaubt, ein Handy ohne Erlaubnis zu orten. Da es sich um einen Eingriff ins Persönlichkeitsrecht handelt, kann man nicht einfach jedes beliebige Handy orten lassen. Denn man möchte ja auch nicht, dass einfach irgendwelche Personen das eigene Handy orten. Daher sollte man vorher genau überlegen, welche Handys man ortet, denn es kann strafrechtliche Konsequenzen mit sich ziehen, Handys illegal zu orten.

Wann ist eine Handyortung legal?

Das eigene Handy kann man natürlich so oft orten wie man möchte, da es sich ja um Eigentum handelt. Ebenfalls kann man das Handy von anderen Personen orten, wenn diese eine ausdrückliche Erlaubnis gegeben haben. Es gibt allerdings noch einige Ausnahmen in diesem Gebiet, so kann man zum Beispiel das Handy von älteren Personen in der Familie orten, wenn diese nicht mehr in der Lage sind, alleine zu leben oder an schweren Krankheiten erkrankt sind. Auch das Handy der eigenen minderjährigen Kinder kann geortet werden, da man ja für diese verantwortlich ist. Wenn das Kind volljährig wird, darf das Android Handy nicht mehr ohne Erlaubnis geortet werden.

Android Handyortung der Polizei

Auch die Polizei oder andere staatliche Behörden, können nicht einfach so ein Android Handy orten lassen, da auch sie sich an die Gesetze halten müssen. Damit die Polizei ein Handy orten darf, müssen diese eine richterliche Anordnung einholen. Aber auch hier gibt es Ausnahmen, so kann die Polizei bei Gefahr im Verzug ein Handy auch ohne Anordnung orten lassen, aber wie gesagt, es muss einen Grund dafür geben. Ebenso können Rettungsdienste Handys von verschollenen oder verunglückten Menschen orten lassen, ohne dass vorher eine Einwilligung erteilt wurde. Aber es versteht sich ja von selbst, dass dies nur zur Rettung der Personen geschieht und kein Missbrauch betrieben wird.

Android ist Marktführer, Vorteile bei der Handyortung

Android Geräte haben längst die Marktführung im Smartphone Sektor übernommen und dementsprechend, spezialisieren sich viele App Entwickler auf dieses Betriebssystem. Für den Android Nutzer hat dies natürlich enorme Vorteile, denn umso größer der Markt ist, desto besser werden die Endprodukte. Anders ist es auch nicht bei der Handyortung, denn immer mehr Menschen, möchten das Handy zu jederzeit orten können. Außerdem nutzen immer mehr sportbegeisterte solche Ortungs App, um Ihre Strecken per GPS zu tracken. Große Gemeinden sind entstanden, die die ausgewerteten Routen, die zuvor mit dem Android Handy aufgezeichnet wurden, miteinander teilen.

Was bedeutet dies für Android Nutzer, die Ihr Handy orten möchten?

Durch den immer stärker wachsenden Markt der Apps, entstehen immer besser Produkte und das teilweise gratis. Früher gab es eine Handvoll Anbieter, die eine Handyortung ermöglichen konnten, heute gibt es eine unglaubliche Anzahl von Apps, die man verwenden kann. Zudem bieten die Apps immer mehr Zusatzfunktion, wie zusätzlicher Virenschutz, Fernsteuerung des Handys durch Konsoleneingaben und neuerdings sogar Fingerabdrücke. All diese Faktoren sind für den Endnutzer von Bedeutung, denn moderne Smartphones kosten mehrere hundert Euro und der Verlust ist schmerzhaft, denn nicht nur ein enormer Sachschaden entsteht, auch private Daten, Bilder und Kontakte gehen verloren. Um seine Daten zu schützen, kann man sich auf aktuelle Ortungs-Apps verlassen, da diese die komplette Sperrung, bzw. Löschung des Handys erlauben. In Zukunft werden noch umfangreichere und besser Apps für die Handyortung entwickelt, dies sollte jedem bewusst sein.

Trotzdem bietet selbst die beste App oder modernste Technik keinen Schutz vor fahrlässigem Verhalten. Wer sein Handy irgendwo liegen lässt, der muss mit dem dauerhaften Verlust des Geräts löschen, denn es gibt immer Wege, die vorher installierten Apps zu entfernen. Selbst die IMEI-Nummer eines Handys kann mit den richtigen Geräten in wenigen Sekunden manipuliert werden. Daher sollte jeder sein Handy sicher in der Tasche aufbewahren und besonders auf das Gerät achten, wenn eine große Menschenmasse zusammen kommt und man viel Kontakt mit fremden Personen hat.

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Android Handy orten zu lassen, aber leider auch viele Wege, eine Ortung zu verhindern.

Android Handy, das beste Angebot mit einem Handyvertrag Vergleich

Neue Modelle wie beispielsweise das Samsung Galaxy 4 sind sehr beliebt und ein Bieten ein tolles Gesamtpaket. Die Geräte sind sehr gut verarbeitet, die Hardware ist stimmig und sie nutzen das Android Betriebssystem. Allerdings muss man mehrere hundert Euro investieren, wenn man ein neues Modell haben möchte, egal ob das Handy von Samsung oder einem der anderen Hersteller ist. Viele Leute können nicht einfach so 500 Euro für ein Handy ausgeben, daher wird meist das Handy in Verbindung mit einem Handyvertrag angeschafft. Es gibt viele Mobilfunkanbieter, die mit tollen Angeboten locken, aber wer kann bei diesem unglaublich großen Markt schon den Überblick behalten?

Handyvertrag Vergleich wird helfen

Sobald man sich für einen Handyvertrag interessiert, sollte man stets einen Vergleich starten, denn nur so wird die volle Kostenkontrolle gewährt. Viele der Angebote scheinen auf den ersten Blick unglaublich toll zu sein, aber oftmals verbergen sich zusätzliche Kosten in dem Vertrag oder für das Android Handy. Um solche Dinge zu vermeiden, sollte ein Handyvertrags Vergleich auf handyvertrag-vergleich.eu durchgeführt werden. Im Vergleich selbst, können die verschiedenen Bedürfnisse individuell ausgefüllt werden. So können Netzbetreiber, verschiedene Flatrates und andere Optionen ausgewählt werden, sobald man fertig ist, erhält man eine Liste mit den Handyverträgen, die die Kriterien erfüllen. Die Handyverträge werden nach dem totalen Endpreis sortiert, das schließt die monatlichen Vertragskosten, eventuelle Preise für das Android Handy und in Frage kommende Vergütungen, wie einen online Bestellbonus mit ein. Mit solch einem Vergleich, kann das günstigste Angebot gefunden werden und jeder sollte auf diese Dienste zurückgreifen. Wenn man bedenkt, dass ein Vertrag im Durchschnitt 30 Euro pro Monat kostet, bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten kann einiges gespart werden.

Auch Leute, die das gewünschte Handy bereits besitzen und Prepaid SIM Karten nutzen, können von dem Vergleich profitieren, denn auch für dieses Segment gibt es einen Vergleich. Hier sind die Ersparnisse natürlich nicht so hoch, wie bei einem Handyvertrag Vergleich, aber dennoch lohnenswert.